Markus Breidenich

bild_mb1972 in Düren geboren. Studium der Physik und Mathematik an der RWTH Aachen. Promotion in Theoretischer Physik am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam. Prüfer am Europäischen Patentamt, München.
Gedichtveröffentlichungen in Literaturzeitschriften (u.a. Krautgarten, Poetenladen (Magazin), lauter niemand, außer.dem, macondo) und Anthologien, u.a. Jahrbuch der Lyrik (2009, S. Fischer Verlag sowie 2011, DVA).

Einzeltitel: „Das Pochen der Echolote“ (2009), „Am Milchstraßenrand“ (2010), „Anemonenbesuch“ (2015), alle in der Lyrikedition 2000.

Gedichte von Markus Breidenich

Markus Breidenich im Blogroll

Advertisements