Komm

Komm Herz, komm herzu, Herzugekommene, komm,

im Striezizimmer darf das und dies verwachsen

 

abgebogen von der Quetschung in den Quatsch

ändern sich die Pronomen und Formatvorlagen

 

ungebührlich sakral liegt ein Nasa-Bohrer

am prophylaktischen Lacktisch

 

sei mein Flabbergast, sehn wir an: einander

in wundervoll alterndem Fleisch und

schlafen wir darin zusämmchen

 

heben das Deck, rezitieren:

Der Kranich, der Kranich,

der kriecht keine Panich!

 

(aus dem gerade frisch erschienenen Band
Karin Fellner „eins: zum andern“, parasitenpresse, Köln 2019)

Werbeanzeigen