13. November 2015, zwei Tage danach

Je suis Paris
und alle seine Straßen
oh là là
alle seine Tränen
je suis salzig und warm

Und wogegen all das sich richtet
unsere Solidarität
aus leeren Holzschachteln
etwas Weihrauch

Ein letztes Verglimmendes
weiß wer ich bin

Mittags parken

Die geschwollenen Beine

im Souvenirshop

das Klima gekühlt

und hunderte traumblauer Flaschen

unter deinem Käppi

wird jeder Tag heiß

Akropolis, Lindos

Closed on Mondays

in den Wintermonaten

sind hier am Wegrand

die Stühle noch leer

und niemand bietet Webwaren feil

jetzt im April, montags

und morgen ist Sommer

 

(Christel Steigenberger)

In der Not

in der Not, in der Not

ist Kamillentee ein bleibender christlicher Wert

so wie Nächstenliebe und Tradition, die Freude an Gott

frisch aufgebrüht, das duftet uns süß

duftet uns alle anderen denkbaren Götter

aus den geröteten Nasenflügeln

schnitzen wir uns einen neuen Adam

und aus seiner Rippe ein neues Weib

Eva mit Namen, die kocht guten Tee

wohl zu der halben Nacht

 

(Christel Steigenberger)