Interferenzen

Zwischen den Gewittern suchten wir
in den Wolken nach Regenbögen,
Interferenzen. Wenn es dunkel wurde,
saßen wir am Fenster. Ein gebrauchter
Buddha – Kopf war zum Zuhören bereit.
Die ganze Zeit schimmerten weitere
Geschichten hindurch. Für einen Traum
zu kurz. Für ein Leben zu lang.
Als könnten wir das Erzählte nicht
nach Hause bringen.

Advertisements