271

blütenpollen schießen ein, hormone der land-
schaft: im kosmos der künstlergeräusche. es ist schon
schneidend, wie wir unsere jobs vollführen.
wir sind nicht übertragbar, wechseln permanent
unsere sonnenstunden qua amselflug. wir sind
quotendichter in der quarantäne der jetztzeit.
wir sind gar nicht so übel. schweifen ab
und zu davon. treiben blüten in himmelhohe
freiflächen, zelebrieren großbuchstaben,
wenn uns etwas gelingt. wir reiben unsere stadtzungen
an den landzungen, machen liebe mit einheimischen
dialekten, vollführen beispielloses. unsere verschluss
zeiten werden kürzer.

Advertisements