Inners Lied

So war’s der Aufwind. Es schneite jäh im November
und nasse Katzen zogen Spuren als wüssten
sie wohin.  Aber Krähen waren schwärzer, sie
fraßen dir aus der Hand, und geschaut hast du
wie liebestoll. Wie dieses Insekt von stehenden
Gewässern springt wolltest du in die Luft hinaus (mit
eigenem Schal geht alles leichter), wenn du dich
aus einem Fenster stürztest, vom Glockenturm
vielleicht, zur Sonntagsandacht, wo Gott zu Besuch,
und ohne Schwindel Krähen kreisen lackfedrig ins
Schneegestöber, der Schritt über den Rand heißt
Fallen lernen. Wie denken Krähen.

(Sabina Lorenz)

Advertisements